Die suizidale Krise in der Seelsorge

Titel:
Die suizidale Krise in der Seelsorge
Wann:
Mi, 19. April 2023, 09:00 h - Do, 20. April 2023, 18:30 h
Wo:
Wiedenest
Kategorie:
Fortbildungen
Autor:
Werner Schäfer
Die suizidale Krise in der Seelsorge

Beschreibung

Die suizidale Krise in der Seelsorge
Zu den dramatischen Notfällen der Seelsorge und Therapie gehört die Selbsttötungsgefahr des Ratsuchenden. Wie kann und muss der Seelsorger dieser Gefahr begegnen? Wie kann er sie erkennen und am Ende behandeln? Wie hat er auch rechtlich zu handeln? In welchem Alter, in welchen Phasen und Situationen ist mit der Suizidgefahr zu rechnen? Diese Fragen beantwortet dies Pflichtseminar, das dem Seelsorger wichtige Handlungsmöglichkeiten zur Prävention von Suizid bietet. 

 

Referent:

Werner Schäfer

Jahrgang 1958, verheiratet mit Waltraud, fünf Kinder, Meinheim/Mittelfranken

Kurzbibelschule und Mitarbeit bei Missionsgemeinschaft der Fackelträger in Deutschland und England; bis 1999 Elektroniker / Prüftechniker im Bereich Energie- und Nachrichtentechnik; Ausbildung zum Therapeutischen Seelsorger am TS-Institut; eigene Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, Therapeutische Seelsorge und Lebensberatung in Wolfsbronn/Meinheim (LifeConcept); EPL/KEK Trainer, Gordon Familientrainer, Individualpsychologischer Coach TS.

 

Ort: 51702 Wiedenest
Kosten: 160€
Anmeldung: hier

Veranstalter:
Stiftung Therapeutische Seelsorge
Verwaltungssitz
Im Hollerfeld 4, 91710 Gunzenhausen

 

Sekretariat Stiftung Therapeutische Seelsorge

09831 6879542

EMail: sekretariat@stiftung-ts.de

Internet: www.stiftung-ts.de


Veranstaltungsort

Standort:
Wiedenest
Postleitzahl:
51702
Land:
Germany