Claudia Sokolis-Bochmann

Vom 23. - 26. Januar 2019 war ACC mit einem Stand auf der GGE Leiterschaftskonferenz des BEFG. Hier ein paar Eindrücke. 

Zu dem Thema "Weiter Raum - Vollmacht" versammelten sich über 550 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Braunschweiger Friedenskirche, um Vorträgen von Jonathan Walzer, Sibylle Beck, Dr. Heinrich-Christian Rust, Dr. Michael Bendorf, Titus Müller, Claudia Sokolis-Bochmann, Dr. Stefan Vatter und zahlreichen weiteren Referenten zu lauschen, an Workshops teilzunehmen und sich durch lebendigen Lobpreis inspirieren zu lassen. 

Die Konferenz richtete sich an Leitungskräfte freikirchlicher Gemeinden, Älteste, Gemeindeleiter, Pastoren und war dementsprechend ein idealer Ort, sich als ACC den Gemeinden bekannt zu machen. Der ACC Stand im Eingangsbereich der Friedenskirche war gut wahrzunehmen, die Zahl jener, die sich am Stand informierten war zwar geringer als erwartet, doch waren die Gespräche, die dort geführt wurden sehr wichtig.  Tatsächlich war nämlich schnell festzustellen, dass ACC in dieser Zielgruppe praktisch völlig unbekannt ist!  Das macht bei allen vergangenen Bemühungen der Öffentlichkeitsarbeit schon ein bisschen traurig (wohl gemerkt: es war eine Konferenz von Leitern und Führungskräften), ist aber zugleich Ansporn.

Als Mitglieder von ACC dürfen wir uns gerne bekannt machen.  Örtlichen Gemeinden sollten wir ebenso wie Gemeindeverbünden und Referaten verschiedener Kirchen auf unsere Arbeit hinweisen.  Als wichtig hat sich übrigens ein Kernanliegen von ACC herausgestellt:  um qualifizierte Beraterinnen und Berater zu wissen, die zugleich fest im Glauben verwurzelt sind. Hier ist tatsächlich ein Bedarf und eine gewisse Hilflosigkeit, passende Angebote zu finden.

Entsprechend den Beschlüssen der letzten Mitgliederversammlung, wird diese Aufgabe in diesem Jahr stärker in den Mittelpunkt rücken.