Nicola Berstecher

Nach sechs Jahren als ACC Vorsitzende und insgesamt 10 Jahren Vorstandstätigkeit verabschiedet sich Nicola Berstecher, gemeinsam mit Ben Vaske aus der Leitungsfunktion unseres Verbandes.

 

Liebe Freunde von ACC,

heute möchte ich mich, auch im Namen von Ben Vaske von Ihnen verabschieden, und mich bei Ihnen allen bedanken, für das entgegengebrachte Vertrauen, das Sie mir und unserem gesamten Vorstand geschenkt haben.

Manche von Ihnen habe ich persönlich kennenlernen dürfen, manche Begegnung gab es zum Beispiel auf dem APS Kongress oder bei den Mitgliederversammlungen, oder anderen Fortbildungen und Beratertagen. Mit manchen gab es schriftlichen Austausch über Emails. Ich habe mich dadurch immer reich beschenkt und ermutigt gefühlt, und ich habe auch die Verbundenheit durch unseren gemeinsamen Glauben und den gemeinsamen Auftrag der Christlichen Lebensberatung und Seelsorge in Deutschland wahrgenommen.

Sie alle haben dazu beigetragen, dass durch Ihre Mitgliedschaft und Akkreditierung ACC immer mehr Gewicht und einen Namen in der Welt der christlichen und säkularen Beratung bekommt. Ich freue mich auch sehr, dass unser Motto „Einheit in Vielfalt“ Früchte getragen hat, und auch die Verbundenheit über die verschiedenen Ausbildungswerke hinweg gelungen ist. Das heißt, dass Berater auch einmal bei anderen Werken hineinschnuppern können, und Kurse belegen, die dann anerkannt werden. Ich möchte Sie ermutigen, davon auch Gebrauch zu machen.

Auch die Zusammenarbeit mit Ben Vaske und Andreas Bochmann war auf einer freundlichen und zuvorkommenden Weise fruchtbar. Jeder konnte sich mit seinen Gaben einbringen, und wurde von den anderen auch in schwierigeren Zeiten mitgetragen. Euch nochmals einen herzlichen Dank dafür!

Mein besonderer Dank gilt auch Heike Fischer in der Geschäftsstelle, mit der die Zusammenarbeit immer konstruktiv und engagiert auf einer freundschaftlichen Ebene gelungen ist. Ich werde Euch alle vermissen!

Ich freue mich auch, dass es uns gelungen ist, ACC auf einen guten fruchtbaren Boden zu stellen, und freue mich, den Vorstand nun an kompetente und engagierte Frauen und Männer zu übergeben. Mit Katrin Kroll, Kathrin Schäfer, Andreas Bochmann und Patrick Will haben sich erfahrene Männer und Frauen in diese Aufgabe berufen lassen, und werden sich nun ganz neu mit ihren Ideen und Gaben mit Ihnen auf den Weg machen.

Ich selbst fühle mich trotz aller Investitionen an Zeit und Kraft reich beschenkt, und hatte durch diese Aufgabe selbst auch die Möglichkeiten an dieser Aufgabe zu wachsen und mich weiter zu entwickeln.

Von daher wünsche ich unserem neuen Vorstand, mit Andreas Bochmann als bleibendem Vorstand, Gottes reichen Segen, viele gute Ideen und Kraft, die anfallenden Aufgaben zu bewältigen. Und ich wünsche auch Ihnen als BeraterInnen und SeelsorgerInnen, sowie den LeiterInnen der Ausbildungswerke Gottes Segen und seinen Heiligen Geist für all Ihr Tun, und Ihre anfallenden Aufgaben.

 

Nicola Berstecher