Akkreditierung christliche Beratung

ACC akkreditiert christliche Beraterinnen und Berater nach Standards der DGfB. Das bedeutet, die absolvierte Ausbildung in Beratung muss den transparent definierten Mindestmerkmalen der DGfB entsprechen, um eine Akkreditierung zu erreichen. Dazu gehören u.a. umfassende Theorievermittlung, Selbsterfahrung, Beratungspraxis. Entsprechend dem christlichen Profil von ACC wird darüber hinaus ein klares christliches Bekenntnis und die Einbindung in eine christliche Gemeinde oder Gruppe, die Zustimmung zu den ACC Ethik-Richtlinien für BeraterInnen, sowie ein einwandfreies Führungszeugnis erwartet.

Hat ein Berater / eine Beraterin eine von ACC zertifizierte Ausbildung durchlaufen, erfolgt die Akkreditierung auf Antrag. Die jeweiligen Träger der Ausbildungen gewährleisten mit ihrer Zertifizierung die DGfB konforme Qualität der jeweiligen Ausbildung. Aber auch Absolventen anderer Ausbildungsgänge, die die Kriterien von ACC erfüllen, können auf der Basis einer Einzelfallprüfung akkreditiert werden. 

ACC EssentialsWas bietet eine Akkreditierung?DGfB Essentials

  • Mitgliedschaft in einem starken christlichen Dachverband
  • Anerkennung nach DGfB Standards
  • Günstige Berufshaftpflichtversicherung
  • Rabatte bei ACC Partnern
  • auf Wunsch kostenlose Listung bei C-STAB
  • Kollegiale Vernetzung

 

 

 

Was kostet die Akkreditierung?

Die Mitgliedschaft für akkreditierte Beraterinnen und Berater kostet jährlich 125,00 EUR.
Die Bearbeitungsgebühr bei Einzelfallprüfungen (Ausbildung bei nicht-zertifizierten Anbietern) beträgt einmalig 50,00 EUR.

 

Wie werde ich akkreditiert?

Am einfachsten geht es, wenn Sie den Antrag elektronisch ausfüllen - insbesondere wenn Sie Ihre Ausbildung bei einem ACC zertifizierten Ausbildungsinstitut absolviert haben.

 

 

Alternativ laden Sie sich hier Ihren Antrag auf Akkreditierung herunter. Sie können den Antrag am Computer vorausfüllen und anschließend ausdrucken, unterschreiben und an unsere Geschäftsstelle absenden. Zu diesem Zeitpunkt wird die Bearbeitungsgebühr fällig. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft als akkreditierte Beraterin / akkreditierter Berater wird erst mit erfolgter Akkreditierung fällig.