ACC versteht sich als Berufsverband und Interessenvertretung für professionelle Berater und Seelsorger, die ihre Arbeit aus einer christlichen Motivation und Grundhaltung verstehen. Der Verband unterscheidet zwischen Beratung, die den Standards der DGfB entspricht und Seelsorge, die eher den begleitenden Aspekt helfender Arbeit unter Einsatz geistlicher Arbeitsweisen hervorhebt.

Dabei vertritt ACC die Interessen der Berufsgruppen nach außen, sorgt Entwicklung von Standards und deren verantwortungsvolle Anwendung in enger Zusammenarbeit mit den Ausbildungsorganisationen. Damit soll letztlich eine Qualitätssicherung umgesetzt werden, die nicht nur eine leere Phrase oder ein frommer Wunsch, sondern nachhaltig und evidenzbasiert keinen Vergleich zu anderen Fachverbänden scheuen muss.

ACC für Einzelpersonen

  • Akkreditierte Seelsorger
    Menschen mit seelsorglicher Ausbildung und Ausrichtung, die in einen kirchlichen/gemeindlichen Dienst eingebunden sind
  • Akkreditierte Berater
    Menschen mit einer Beratungsausbildung, die den Kriterien der DGfB entsprechen, und die sich zugleich zum christlichen Glauben bekennen.
  • Akkreditierte Supervisoren (in Vorbereitung)
    Akkreditierte Berater mit supervisorischer Zusatzausbildung, die für Seelsorger und Berater Supervision anbieten.